Ausschreibungen

Die Stadt Wörth am Rhein vergibt in unregelmäßigen Abständen öffentliche Aufträge unterschiedlichster Art nach VOL / VOB / VOF.
Auf dieser Seite können Sie sich über aktuelle und historische Vergabeverfahren informieren

Nationale öffentliche Ausschreibungen nach VOL/A

Öffentliche Dokumentation vergebener Aufträge, § 19 Abs. 2 VOL/A

Europaweite öffentliche Ausschreibungen nach VOB/A - EG

Europaweite öffentliche Ausschreibungen nach VOF

Nationale öffentliche Ausschreibungen nach VOB/A

Öffentliche Dokumentation vergebener Aufträge nach § 20 Abs. 3 VOB/A

Laut der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (VOB/A) hat der Auftraggeber nach Zuschlagserteilung 6 Monate im Internet zu informieren, wenn bei Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb der Auftragswert 25.000€ ohne Umsatzsteuer und Freihändigen Vergaben der Auftragswert 15.000€ ohne Umsatzsteuer übersteigt.

Information über beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen nach § 19 Abs. 5 VOB/A

Gemäß § 19 Abs. 5 VOB/A informieren Auftraggeber fortlaufend Unternehmen auf Internetportalen oder in ihren Beschaffungsprofilen über beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen nach § 3 Abs. 3 Nummer 1 VOB/A ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 € ohne Umsatzsteuer.