Bitte nehmen Sie Ihren gebuchten Termin im Einwohnermeldeamt wahr oder stornieren Sie diesen rechtzeitig. Frei werdende Termine werden veröffentlicht.
Es lohnt sich deshalb, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen.

CO2-neutrale Bäder

Sowohl der Badepark als auch das Hallenbad werden mit einer Strombeschaffung aus erneuerbaren Energien durch die Pfalzwerke AG beliefert. Der Ökostrom „Umwelt“ stammt zu 100 v.H. aus Wasserkraft, wobei die Zertifizierung durch den TÜV Rheinland garantiert, dass die Anlagenbetreiber in ökologische Maßnahmen im Rahmen der Erzeugung investieren.

Im Segment der Wärmeversorgung sind der Badepark und das Hallenbad an das ökologische Nahwärmenetz der Pfalzwerke AG angeschlossen. Hier werden als Energieträger Holzhackschnitzel aus naturbelassenen Waldhölzern eingesetzt. Diese Energie ist erneuerbar und wird als CO 2-neutral qualifiziert, da im Rahmen der Verbrennung lediglich soviel CO 2 entsteht, wie vorher beim Wachstum der Bäume der Atmosphäre entzogen wurde. Berücksichtigt wird bei einer Bilanzierung auch, dass bei der natürlichen Verrottung des Holzes ebenso viel CO 2-Emissionen freigesetzt werden wie bei der Verbrennung.


Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.