Interkulturelle Woche 2022

Veranstaltungen laufen bis Anfang Oktober

#offengeht lautet auch in diesem Jahr wieder das Motto der bundesweiten Interkulturellen Woche (IKW), an der sich auch der Landkreis Germersheim mit einem vielfältigen Angebot beteiligt. Bis Anfang Oktober zeigen 23 Akteure - alleine oder in Kooperation - den Stellenwert von Integration im Landkreis Germersheim.

Die Interkulturelle Woche bietet im Landkreis Germersheim in diesem Jahr insgesamt 36 Veranstaltungen und Aktionen, die an mehreren Veranstaltungsorten, größtenteils wieder in Präsenz, stattfinden. Bis Anfang Oktober, erwartet alle Interessierten ein bunter Strauß an Ausstellungen, Spiel- und Spaßnachmittagen, Fotoprojekten, gemeinsamem Singen und Kochen, Lesungen sowie Film- und Theatervorführungen.

Am Sonntag, 25. September, fand die Auftaktveranstaltung der Beiräte für Migration und Integration zur Interkulturellen Woche 2022 im Kreis Germersheim, in der Festhalle Wörth, Am Festplatz 1A, statt. 

Das gedruckte, komplette Programmheft aller Veranstaltungen im Landkreis Germersheim ist erhältlich bei den zahlreichen Akteuren der Interkulturellen Woche und bei den Verwaltungen. Als Download steht das Programmheft hier zur Verfügung. 

Weitere Informationen zur bundesweiten Interkulturellen Woche gibt es unter www.interkulturellewoche.de

Den Flyer mit den Einzelveranstaltungen im Stadtgebiet Wörth findet man hier.

Die Veranstaltungen im Stadtgebiet Wörth im Einzelnen:


Freitag, 23.9.

„Kunst ist Vielfalt – Kunst öffnet“. Interkulturelles Nachbarschaftscafé mit Ausstellungseröffnung (Ausstellungszeiten: 25.9., 11 bis 15 Uhr/26. bis 28.9. und 30.9., 14 bis 16 Uhr)

Das Teilhabezentrum Wörth lädt alle interessierten Mitbürger und Mitbürgerinnen zu einem interkulturellen Nachbarschaftscafé mit Ausstellungseröffnung ein. Bei Kaffee und Süßspeisen aus verschiedenen Nationen wird der Rahmen für Begegnung, Kennenlernen und Austausch mit Menschen unterschiedlicher Herkunft geschaffen. Eine Ausstellung, die die Ergebnisse eines Kreativ-Workshops zum Thema Inklusion und interkulturelle Offenheit präsentiert, rundet das Zusammentreffen ab.

Wann: 14 bis 17 Uhr Eröffnung mit interkulturellem Nachbarschaftscafé

Wo: Teilhabezentrum Wörth, Forlacher Straße 8, 76744 Wörth

Veranstaltet durch: Teilhabezentrum Wörth, Abt. Betreuen - Fördern - Wohnen des Pfalzklinikums

Kontakt: Susanne Müller-Reimold, Ergotherapeutin und Tanja Mehrer, Wohnbereichsleitung, Teilhabezentrum Wörth, Tel. 07271-940390.

Sonntag, 25.9.

Auftaktveranstaltung der Beiräte für Migration und Integration zur Interkulturellen Woche 2022 im Kreis Germersheim

Ziel dieser Veranstaltung ist es, über die Arbeit der Beiräte im Landkreis und über die Interkulturelle Woche zu informieren. Migranten und Migrantinnen sowie Nicht-Migranten und Migrantinnen wird - in einem feierlichen Rahmen mit musikalischer Begleitung - die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch geboten. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt (Getränke und Fingerfood).

Wann: 17 bis 19.30 Uhr

Wo: Festhalle Wörth, Am Festplatz 1A, 76744 Wörth am Rhein

Veranstaltet durch: Beirat für Migration und Integration des Landkreises Germersheim in Kooperation mit den Beiräten für Migration und Integration der Städte Germersheim, Kandel und Wörth sowie der Verbandsgemeinde Jockgrim.

Padlet - Interkulturelle Woche 2022 in der Grundschule Dorschberg

Die Ethikgruppe der Klasse 4c der Grundschule Wörth-Dorschberg gibt einen Einblick in ihre Arbeit zum Thema #offengeht II. Veröffentlicht wird das Projekt über Padlet.

Wann: 25.9. bis 2.10.

Wo: online über Padlet (https://padlet.com/annkristinmontag/Dorschberg22)

Passwort: wunderbar

Veranstaltet durch: Grundschule Dorschberg.

Dienstag, 27.9.

Spiel- und Spaßnachmittag: „Integration trifft Inklusion“

Die ehemalige Bienwaldschule öffnet ihre Tore für Familien, Kinder und interessierte Erwachsene jeder Herkunft mit und ohne Behinderung. Geboten wird ein buntes Programm: Das DRK stellt seine z. T. weniger bekannten Bereiche (Flüchtlingshilfe, Kita- und Schulinklusionsassistenzdienst, interkulturelle Pflegeberatung, Jugendortkreuz,…) vor und lädt Kinder und Jugendliche an sportlichen, kreativen und spielerischen Stationen zum Mitmachen ein.

Das Familienbüro und Mehrgenerationenhaus Wörth fordert ältere Kinder und jung geblieben Erwachsene heraus, bei einem Kettcar-Parcours ihr Fahrgeschick unter Beweis zu stellen.

Unter dem Motto „Mach mit uns Kunst“ lädt Emad Aldeen Al Sarem kleine und große Künstler und Künstlerinnen zum künstlerischen Werken ein.

Ab 16 Uhr bietet Karin Grambitter in gemütlicher Atmosphäre eine Lesung für Kinder an. Danach wartet noch eine besondere Überraschung auf die Kinder.

Und der Schachclub Wörth bietet Spielbegeisterten jeden Alters die Möglichkeit, sich im Schachspiel zu erproben und herauszufordern.

Ergänzend dazu stellen die Sprachkursanbieter ProfeS, IB und CJD, der Jugendmigrationsdienst, das Mehrgenerationenhaus/Haus der Familie Wörth sowie das Familienbüro Wörth, der Dolmetscherdienst DOOR und weitere Akteure im Bereich Integration ihre Arbeit vor.

Wann: 15 bis 19 Uhr

Wo: ehemalige Bienwaldschule, Richard-Wagner-Straße 29, 76744 Wörth am Rhein

Veranstaltet durch: DRK Kreisverband Germersheim e. V. in Kooperation mit der Stadt Wörth am Rhein, Schachclub Wörth, ProfeS GmbH, CJD, JMD, DOOR, Mehrgenerationenhaus/Haus der Familie Wörth, Familienbüro Wörth, Emad Aldeen Al Sarem, Karin Grambitter und weitere.

Kontakt: Eva Frisch, DRK KV Germersheim - Projektleitung Flüchtlingshilfe, Tel. 0152-26049183, E-Mail: e.frisch@drk-kv-germersheim.

Donnerstag, 29.9.

Lesung mit Renas Sido – „Wo sind meine Olivenbäume?“

Das Buch des jungen geflüchteten Renas Sido aus Syrien erzählt die Geschichte seines jungen Lebens und seiner Flucht. Seitdem er sein Heimatland 2011 wegen des Krieges verlassen musste, sind ihm nur die Erinnerungen geblieben. Die Olivenbäume der Heimat lassen ihn seither nicht mehr los. Gemeinsam mit der Vorsitzenden des Beirates für Migration und Integration Wörth, Nebihe Tacioglu-Allert, lädt der junge Autor zu seiner Lesung ein.

Wann: 17 bis 19.30 Uhr

Wo: Café Herzstück, Marktstraße 12, 76744 Wörth am Rhein

Veranstaltet durch: Stadt Wörth am Rhein in Kooperation mit dem Café Herzstück.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist über einen Verzehrgutschein direkt im Café Herzstück möglich.

Freitag, 30.9.

Filmvorführungen: „Zu weit weg – Aber Freunde für immer!“ und „Almanya – Willkommen in Deutschland“

Wann: 15.30 Uhr Kinderfilm „Zu weit weg – Aber Freunde für immer!“

18 Uhr Familienfilm „Almanya – Willkommen in Deutschland“

Wo: Mehrgenerationenhaus Wörth, Ahornstr. 5, 76744 Wörth am Rhein

Veranstaltet durch: Stadt Wörth am Rhein in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Wörth.

Samstag, 1.10.

Festliche Interkulturelle Woche in und um die Festhalle

Die Stadt Wörth lädt gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern zu einem festlichen Rahmen ein. Mit Köstlichkeiten, Spiel und Spaß für Kinder und Programm für Erwachsene soll die Interkulturelle Woche gemeinsam gefeiert werden. OpenStage lädt zu eigenen Beiträgen ein!

Während Eltern und Interessierte dem Programm folgen oder sich an Infoständen informieren und ins Gespräch kommen können, sind Kinder und Jugendliche an kreativen Spiel- und Spaßstationen zum Mitmachen eingeladen, von Basteln über Erste-Hilfe-Mitmachstationen, Kettcar-Parcours, Kinderschminken bis hin zur Kinderdisco ab 19 Uhr ist für jeden etwas dabei.

Wann: 16 bis 22 Uhr

Wo: Festhalle Wörth am Rhein

Veranstaltet durch: Stadt Wörth am Rhein, DRK KV Germersheim, Internationaler Bund (IB)/Familienbüro Wörth und weitere Kooperationspartner.

Kontakt: Nebihe Tacioglu-Allert, E-Mail: .

Sonntag, 2.10.

„Zusammen leben, zusammen radeln, zusammenwachsen“ - Fahrradsternfahrt zum interkulturellen Picknick in Jockgrim

Die Fahrradsternfahrt möchte durch die gemeinsame Aktivität Vernetzung und Austausch zwischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus verschiedenen Kulturkreisen fördern. Ziel und Abschluss der Sternfahrt ist das Interkulturelle Picknick des Beirates für Migration und Integration Jockgrim. Diese bietet die Gelegenheit verschiedene Esskulturen kennenzulernen.

Wann: Abfahrt ab 9.30 Uhr, Ende ca. 15 Uhr

Wo: Startpunkte: Germersheim, Hagenbach, Kandel, Rülzheim und Wörth

Die genauen Abfahrtspunkte werden auf der Homepage des Beirates veröffentlicht unter: www.bmi-kreis-germersheim.de.

Veranstaltet durch: Beirat für Migration und Integration im Landkreis Germersheim

Kontakt: Stefan Kapp, Tel. 0179-4294089.

Festliche Interkulturelle Woche in und um die Festhalle

Die Stadt Wörth lädt zu einem festlichen Rahmen mit allen Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen ein. Mit Köstlichkeiten, Spiel und Spaß für Kinder und Programm für Erwachsene wollen wir die Interkulturelle Woche gemeinsam feiern.

OpenStage lädt zu eigenen Beiträgen ein!

Wann: 13 bis 19 Uhr

Wo: in und um die Festhalle Wörth

Veranstaltet durch: Stadt Wörth am Rhein, Vorstand des Beirates für Migration und Integration Wörth und weitere Kooperationspartner.

Kontakt: Nebihe Tacioglu-Allert, E-Mail:

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.