Bitte nehmen Sie Ihren gebuchten Termin im Einwohnermeldeamt wahr oder stornieren Sie diesen rechtzeitig. Frei werdende Termine werden veröffentlicht.
Es lohnt sich deshalb, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen.

Drittimpfungen im Impfzentrum

Bevor das Impfzentrum in Wörth ab Oktober in den „Stand-By-Betrieb“ überführt wird, gibt es nochmals zahlreiche Möglichkeiten, sich eine Corona-Schutzimpfung geben zu lassen. Neben den bereits terminierten Zweitimpfungen, die vor Ort durchgeführt werden, sind ab sofort auch Drittimpfungen in der Einrichtung möglich. Ein Termin hierfür ist nicht nötig, allerdings richtet sich das Angebot ausschließlich an Menschen, die 60 Jahre oder älter sind und deren Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Personen, die jünger als 60 Jahre sind, dürfen nur dann berücksichtigt werden, wenn sie zu einer vulnerablen Gruppe gehören oder in einem Pflegeberuf arbeiten.

Um der Bevölkerung ein möglichst umfassendes Impfangebot unterbreiten zu können, steht das Impfzentrum in Wörth den impfbereiten Menschen an sämtlichen Werktagen zur Verfügung. Mitzubringen sind wie immer Personalausweis, Krankenkassenkarte und falls vorhanden ein Impfpass. Von Montag bis Mittwoch öffnet die Einrichtung von 8 bis 12 Uhr, donnerstags und freitags jeweils von 13 bis 19 Uhr. Einzig am letzten Öffnungstag, am Donnerstag, 30. September, hat das Impfzentrum lediglich am Vormittag, in der Zeit von 8 bis 12 Uhr seine Pforten geöffnet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.