Wörther Sommer - Kultur im Freien

Am Wochenende 18. bis 20. Juni 2021 Kultur im Freien - Vorverkauf ab 7. Juni 2021

Unter dem Motto „Wörther Sommer – Kultur im Freien“ startet die Stadt Wörth am Rhein mit einem neuen Format, ausgefallenen Programmen und an einem außergewöhnlichen Veranstaltungsort – einer Sommerbühne unter freiem Himmel – in die „kulturellen“ Sommermonate.


Vivi Vassileva (Foto: Adriana Yankulova + Serhiy Horobets)

Am Freitag, 18. Juni um 20 Uhr wird die Sommerbühne von der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ausdrucksstark und mit „Trommelwirbel“ eröffnet. In der, am 16. Juni Premiere feiernden Komposition von Gregor A. Mayrhofer, zeigt die Schlagwerkerin Vivi Vassileva, wie vielseitig und musikalisch Marimbaphon, Trommeln und andere Perkussionsinstrumente sein können, auch wenn sie aus Weggeworfenem und Gebrauchtem nachgebaut sind. Durch Mayrhofers Recycling Concerto wird vielleicht sogar Charles Ives Unanswered Question, die die Musiker der Staatsphilharmonie eindringlich in den Sonnenuntergang spielen, klangvoll beantwortet.

 


Miroslav Nemec (Foto: Bernadette Fink)

 Miroslav Nemec wandert am Samstag, 19. Juni, um 20.30 Uhr auf den Spuren von Anthony Quinn. Alexis Sorbas ist wohl eine Paraderolle, für beide Schauspieler. Nemec beweist, er „kann Tatort-Kommissar Batic in München“, aber noch mehr Alexis Sorbas. Er liest, spielt und lebt die Geschichte des von Selbstzweifeln geplagten Intellektuellen, der auf den vor Lebensfreude sprudelnden freigeistigen Naturmenschen trifft. Zwei männliche Antipoden prallen aufeinander und sind voneinander fasziniert. Dieser Bühnen-Sorbas ist keine Lesung, sondern ein durchkomponiertes Bühnenstück für einen hervorragenden Schauspieler und das erstklassige Musikensemble Orchistra Laskarina.

 

Mit „Mein neuer Nachbar, Beethoven“ ist am Sonntag, 20. Juni, um 11 Uhr die spannende, mit Musik erzählte Geschichte des Komponisten Ludwig van Beethoven vor der Festhalle zu erleben. Mit viel Gepolter zieht der 53-jährige Beethoven mitsamt Flügel in sein neues Domizil ein, um sein letztes großes Werk zu komponieren. Ein spannendes Musik-Abenteuer für die ganze Familie rund um Beethovens Neunte mit Kammermusikern und einer winzigen Romanze, in der die kleinen und großen Besucher dem berühmten Ludwig beim Komponieren seiner 9. Sinfonie „live“ über die Schulter schauen können. Ein Konzert der Extra-Klasse mit ausgewählten Musikstücken, denen auch die Jüngsten fasziniert lauschen werden.

Die Open Air-Bühne wird auf dem Platz vor der Festhalle aufgebaut, umringt von Architektur und doch mitten im Grünen. Da die Veranstaltungen unter freiem Himmel stattfinden, können kurzfristige Ortswechsel aufgrund der Wetterverhältnisse am Veranstaltungstag nötig werden.

Der Eintritt für die Abendveranstaltungen kostet im Vorverkauf 25 EUR (ermäßigt 19 EUR), für die Familienveranstaltung am Sonntagvormittag für Erwachsene 12 EUR und für Kinder 6 EUR. Wenn Karten für beide Abendveranstaltungen oder für das komplette Sommerbühnen-Wochenende erworben werden möchten, gibt es Rabatte bis zu 20 Prozent. Der Kartenvorverkauf startet am 7. Juni (bei den üblichen Vorverkaufsstellen), da eine anhaltende positive Entwicklung der Inzidenzwerte und der Eintritt in die dritte Stufe des Perspektivplanes des Landes Rheinland-Pfalz abgewartet werden. Die für Anfang Juni erhofften damit einhergehenden Lockerungen sollen optimal genutzt, berücksichtigt und umgesetzt werden. Der Zutritt zum Veranstaltungsort kann aktuell nur Besuchern mit tagesaktuellem (nicht älter als 24 Stunden) negativem Schnelltest, vollständig geimpften oder von der Infektion genesenen Besuchern gewährt werden. Die entsprechenden Bescheinigungen sind bei der Ticketkontrolle vorzuzeigen. Außerdem gelten die Hygienevorschriften für Kulturveranstaltungen der Stadt Wörth am Rhein. Diese und alle weiteren Informationen können auf der Homepage nachgelesen oder bei der Stadtverwaltung Wörth erfragt werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.