Bachpaten gesucht

Bei Interesse findet Online-Bürgerveranstaltung statt

Jeder, den das Thema Wasser fasziniert, kann Bachpate werden. Bachpaten setzen sich für die ökologische Verbesserung eines Gewässers ein und fördern dessen naturnahe Entwicklung. Sie verstehen sich als „Lobby“ des Gewässers und schützen es vor Missbrauch.

Ob als Einzelperson oder als Gemeinschaft - je mehr mitmachen, umso besser wird es. Gemeinsam bringen sie sich bei der Pflege und Entwicklung „ihres“ Gewässers ein. Dabei stehen den Bachpaten unterschiedliche Möglichkeiten offen, sich einzubringen, z. B. Gewässerbeobachtung, Lobby-Arbeit, Gewässeruntersuchungen, praktische Gewässerpflege oder Öffentlichkeitsarbeit. Alle Aktionen sind freiwillig, ehrenamtlich und nicht verpflichtend. Die Art der Aktivitäten ist natürlich auch abhängig von den Gegebenheiten vor Ort.

Ideal geeignet sind Bachpatenschaften beispielsweise für Naturschutzverbände, Sportvereine, Heimatvereine und andere Arbeitsgemeinschaften aber auch Schulen und Kindergärten.

Die Stadtverwaltung Wörth möchte zusammen mit dem Landesamt für Umwelt und der SGD Süd eine Online-Bürgerveranstaltung durchführen, in der Interessierte genauer über die Möglichkeiten und Voraussetzungen einer Bachpatenschaft informiert werden. Dazu soll im Vorfeld geprüft werden, wie viele Bürger sich für das Thema interessieren.

Wenn Sie also Interesse an der Teilnahme an solch einer Veranstaltung haben, wenden Sie sich bitte telefonisch unter 07271-131-612 oder per E-Mail an an den zuständigen Sachbearbeiter.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.