Baustelle auf der B 9

Die B 9 wird bei Germersheim zwischen den Anschlussstellen Süd und Mitte ausgebaut, wofür eine Sperrung der Fahrtrichtung Speyer notwendig ist. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität mit.

Der Landesbetrieb Mobilität Speyer teilt mit, dass die B 9 zwischen den beiden Anschlussstellen Germersheim Süd und Germersheim Mitte in Fahrtrichtung Speyer ab Montag, 16. November, aufgrund von Asphaltarbeiten für eine Fahrbahnerneuerung gesperrt wird.

Eine Umsetzung unter halbseitiger Sperrung der Fahrbeziehung nach Speyer ist aus Gründen der Verkehrssicherung, des Arbeitsschutzes und zeitlichen Aspektes nicht möglich.

Der Verkehr von Karlsruhe kommend nach Speyer kann weiterhin auf der B 9 verbeiben; er wird auf die Gegenfahrbahn geleitet. Der dadurch entstehende Begegnungsverkehr wird mittels Schutzeinrichtung entsprechend gesichert; die Abfahrt von der B 9 nach Germersheim Süd bleibt weiterhin befahrbar. Parallel zu den Arbeiten wird die Auf- und Abfahrt bei Germersheim Mitte, in Richtung Speyer, saniert.

Eine entsprechende Umleitung für die Auffahrt B 9 bei Germersheim Süd sowie Germersheim Mitte wird eingerichtet. Die Umleitung erfolgt durch Germersheim zur Anschlussstelle Germersheim Nord.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern.

Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die baustellenbedingten Verkehrsbeschränkungen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.