Ersatzverkehr für S5 und S51

Von 17. Oktober bis 2. November gibt es auf den Linien S5 und S51 Schienenersatzverkehr. Diese und weitere Einschränkungen für die nächste Ziet melden VBK und AVG in einer Pressemitteilung.

Wie bereits Anfang September angekündigt muss die derzeit laufende vierte Bauphase der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) im Karlsruher Stadtgebiet kurzzeitig für eine fünfte Bauphase unterbrochen werden. Aufgrund einiger Baumaßnahmen sind dann im Zeitraum von Samstag, 17. Oktober, 6.45 Uhr, bis Montag, 2. November, 4.30 Uhr, mehrere Streckenabschnitte in Karlsruhe für den Tram- und Stadtbahnbetrieb gesperrt.

Auch in der Region um Karlsruhe – östlich Richtung Wörth und westlich Richtung Bretten – sind Streckensperrungen erforderlich. Diese haben Auswirkungen auf die AVG-Stadtbahnlinien S5, S51 und S4. Hier kommt jeweils ein Bus-Ersatzverkehr zum Einsatz.

Ersatzverkehr für VBK-Linie 2 bleibt bestehen

Bereits seit Sonntag, 13. September, wird die VBK-Linie 2 auf dem Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Moltkestraße und Siemensallee durch Busse ersetzt. Dies ist auch in der fünften Bauphase weiterhin erforderlich. Für die Tram-Linie 2 und die Buslinie 76 verkehrt die Ersatzbuslinie 12. Alternativ können für einzelne Abschnitte im Bereich Nordweststadt und Knielingen die Buslinien 70 und 74 genutzt werden.

Änderungen des Fahrbetriebs der VBK-Linie 6

Die VBK-Linie 6 kann zwischen Samstag, 17. Oktober, und Montag, 2. November, den Streckenabschnitt zwischen Philipp-Reis-Straße und Ostendstraße nicht passieren. Deshalb verkehrt die Linie 6E zum einen im Pendelbetrieb alle 20 Minuten zwischen den Haltestellen Ostendstraße und Hirtenweg, zum anderen fährt sie aus Richtung Rappenwört ab Haltestelle Volkswohnung weiter zum Hauptbahnhof (Vorplatz) und von dort als Tramlinie 3 weiter in Richtung Heide. Grund für die Sperrung zwischen Ostendstraße und Philipp-Reis-Straße ist der Einbau von Weichen, die für künftige Linienführungen über die Kriegsstraße erforderlich sind.

Ersatzverkehr für AVG-Linien S5 und S51

Aufgrund von Gleisbauarbeiten im Bereich Rheinbergstraße ab Samstag, 17. Oktober, bis Montag, 2. November, kann die AVG-Linie S5 nicht zwischen Entenfang und Wörth Badepark verkehren. Die AVG-Linie S51 kann im genannten Zeitraum nicht zwischen Entenfang und Wörth (Rhein) verkehren. Zwischen den genannten Haltestellen können Fahrgäste die Ersatzbuslinie 15 nutzen. Bitte beachten Sie, dass dieses auf dem Streckenabschnitt zwischen Entenfang und Rheinbergstraße als Expresslinie verkehrt.

Fahrgäste, die eine Haltestelle zwischen diesen beiden Haltestellen erreichen möchten, nutzen bitte statt des Ersatzbusses die umgeleitete Tramlinie 2.

Update 17.10.2020: Aufgrund der Baumaßnahmen im Bereich der Eisenbahnstraße und der damit einhergehenden Einbahnstraßenregelung kommt es zu den Änderungen bei einzelnen Haltestellen des Ersatzverkehrs für S5 und S51 in Maximiliansau. In Maximiliansau entfällt die bisher vorgesehene Ersatz-Haltestelle Maximiliansau Eisenbahnstraße in beiden Fahrtrichtungen. Diese kann nicht wie geplant angefahren werden. Die Ersatz-Haltestelle Maximiliansau West bleibt in Fahrtrichtung Karlsruhe bestehen.Eine weitere Änderung gibt es jedoch für Fahrgäste des Ersatzverkehrs, die in Fahrtrichtung Wörth unterwegs sind. Als Ersatz für die Stadtbahnhaltestelle Maximiliansau West hält der Bus des Ersatzverkehrs an einer neu eingerichteten SEV-Haltestelle am Kühgrunddamm.

Ersatzverkehr für AVG-Linie S4 zwischen Karlsruhe-Durlach und Bretten

Aufgrund von Baumaßnahmen muss von Samstag, 24. Oktober, 3.40 Uhr, bis Montag, 2. November, 4.30 Uhr die Bahnstrecke zwischen Karlsruhe-Durlach und Bretten vollständig gesperrt werden. Die AVG-Stadtbahnlinie S4 entfällt während der Sperrung bereits ab dem Albtalbahnhof sowie in der Karlsruher Innenstadt. Fahrgäste können in Richtung Karlsruhe-Durlach alternativ die VBK-Linie 2 nutzen. Zwischen Karlsruhe-Durlach und Bretten wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Zusätzliche Sperrung im Bereich Entenfang bis Lameyplatz ab dem 31. Oktober

Ergänzend zu den genannten Baumaßnahmen muss im Karlsruher Stadtgebiet ebenfalls von Samstag, 31. Oktober, 7.30 Uhr, bis Montag, 2. November, 4.30 Uhr, der Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Entenfang und Lameyplatz für den Tram- und Stadtbahnverkehr gesperrt werden. Während dieses Zeitraums wird die Tramlinie 5 zwischen Entenfang und Rheinhafen von der Ersatzbuslinie 13 abgelöst. Die umgeleitete Tramlinie 2 wird zwischen Entenfang und Rheinbergstraße durch die Buslinie 16 ersetzt und bedient alle Unterwegshaltestellen. Die Fahrpläne der Buslinien 13 und 16 finden Sie unter www.kvv.de.

Bauphase 4 wird ab 2. November fortgesetzt

Ab Montag, 2. November, ist die Bauphase 5 abgeschlossen und Phase 4 wird weiter mit der Sperrung im Abschnitt Moltkestraße/Städtisches Klinikum bis Lassallestraße fortgesetzt. Bitte beachten Sie, dass nicht in allen Bussen des Ersatzverkehrs ein Fahrkartenkauf möglich ist. Fahrgäste werden gebeten, im Vorfeld eine Fahrkarte am Automaten zu lösen oder die Fahrkarten-Apps zu nutzen. Zudem ist in den Bussen des Ersatzverkehrs die Mitnahme von Fahrrädern grundsätzlich ausgeschlossen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.