Bürgerhäuser öffnen

Die Bürgerhäuser in Maximiliansau, Schaidt und Büchelberg sind wieder zu den bekannten Öffnungszeiten offen

Die Bürgerhäuser in Maximiliansau, Schaidt und Büchelberg sind seit Montag, 18. Mai, wieder zu den bekannten Öffnungszeiten offen.

Einlass ist nur nach Klingeln und Händedesinfektion möglich. Die Bürgerhäuser können nur mit einer Mund- und Nasenbedeckung (z. B. Masken, nicht medizinischer Alltagsmund- und Nasenschutz, Schals oder Tüchern) betreten werden. Die Bediensteten der Bürgerhäuser achten darauf, dass nur eine begrenzte Personenzahl zugelassen wird. Die Abstandsregelungen sind einzuhalten. Die Stadtverwaltung empfiehlt, vor einem Besuch im Bürgerhaus telefonischen Kontakt aufzunehmen und ggf. einen Termin zu vereinbaren. Zur Einhaltung der Kontaktsperren wird weiterhin darum gebeten, die persönliche Vorsprache auf ein Minimum zu begrenzen. Vieles lässt sich fernmündlich, per E-Mail oder Brief erledigen. Falls eine persönliche Vorsprache unvermeidlich ist, muss der Aufenthalt im Bürgerhaus auf das notwendigste Maß begrenzt werden.

Darüber hinaus können die Bürger bei der Stadtverwaltung und im Bürgerhaus Maximiliansau wieder Fahrkarten für die Stadtbahn erwerben. Auch hier wird jedoch empfohlen, auf die digitalen Angebote des KVV zurückzugreifen und die Verkaufsstellen nur im Ausnahmefall persönlich aufzusuchen.

Leistungen Bürgerbüro Maximiliansau

Zusammengefasst können folgende Leistungen im Bürgerbüro Maximiliansau in der Zeit von Montag bis Freitag, 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 16.30 bis 18.30 Uhr in Anspruch genommen werden:

Zum Verkauf wird angeboten:

KVV Fahrtkarten

Notfalldosen

Rote Restmüllsäcke

Biosäcke

Knick-Weizengläser

Ortschronik

Erledigen kann man:

Fundsachen abgeben, erfragen

Beantragung der Tullahalle und der Pfortzer Stubb im Alten Schulhaus

Beantragung von Polizeilichen Führungszeugnissen

Beantragung und Verlängerungsanträge von Fischereischeinen

Abholung von neuen Reispässen und Führerscheinen

Übermittlungssperren von Alters- und Ehejubiläen

Beglaubigung von Zeugnissen

An- und Abmeldung von Hunden

Ausgabe von Gelben Säcken und Glasboxen

Außerdem sind folgende Anträge vorrätig:

Antrag auf Wohngeld

Erst- und Änderungsantrag für Schwerbehinderte

Antrag für Gewerbean-, Um- und Abmeldungen

Antrag auf Absperrung und Verwendung amtlicher Verkehrszeichen

Antrag zur Durchfahrtsgenehmigung

Wohnungsgeberbestätigungen

Einverständniserklärungen zur Beantragung von Kindererreisepässen/Personalausweisen/Reisepässen

Für das Finanzamt wird bereitgehalten:

Einkommensteuererklärungen und Anlagen

Anträge auf Lohnsteuerermäßigungen

Im Bürgerbüro auch erhältlich:

Amtsblätter

Schnakentabletten

Programm der Volkshochschule/Kreisvolkshochschule

Müllkalender

Stadtpläne

Verschiedene Fahrradkarten und Broschüren

Die Ortsvorstehersprechstunde findet donnerstags von 17 bis 18 Uhr statt.

Telefonisch ist das Bürgerbüro unter Tel.131-380 erreichbar, Fax 131-382 und E-Mail

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.