Aktion Baumpatenschaften

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 3. März 2020 der Aktion Baumpatenschaften auf privaten Grundstücken zugestimmt. Um möglichst bald möglichst viele Bäume zu pflanzen, wird um Mithilfe bei der Umsetzung des Klimaschutzpakets gebeten.

Wer einen Garten, Vorgarten oder ein anderes Grundstück hat, wo man einen Obstbaum oder einen heimischen Laubbaum (gerne auch mehrere Bäume, bis maximal 10 pro Person) als Hochstamm pflanzen möchte, gibt der Stadtverwaltung Bescheid. Interessierte können mit der Verwaltung entscheiden, welcher Baum den eigenen Bedürfnissen entspricht. Die Stadtverwaltung stellt eine Pflanzanleitung zur Verfügung und finanziert, gegen Rechnungsnachweis, jeden Baum bis zu 100 EUR mit. Im Gegenzug erklärt man sich in einem Patenschaftsvertrag schriftlich bereit, unter Einhaltung des Nachbarschaftsrechts, den Baum zu pflanzen, zu wässern und nachhaltig zu pflegen.

Die Stadtverwaltung freut sich auf zahlreiche Interessierte. Denn so kann das Ziel viel schneller erreicht werden, in den kommenden Jahren 1000 Bäume zu pflanzen und gemeinsam einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Wer Interesse an diesem Angebot hat, wendet sich bitte an die Stadtverwaltung, Herrn Axel Wittmann, E-Mail: , bzw. Tel. 07271-131-612. Bitte Adresse oder Flurstück und die gewünschte Baumart und Anzahl nennen. Danach werden dann Patenschaftsvertrag und Merkblatt versendet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.