Volkstrauertag 2019

Zum Volkstrauertag am Sonntag, 17. November, lädt die Ortsgemeinde Maximiliansau auch in diesem Jahr zu einer Gedenkveranstaltung in die Tullahalle ein. Beginn der Veranstaltung, die unter dem Thema „30 Jahre Mauerfall“ steht, ist um 17 Uhr. Pfarrerin Ariane Guttzeit (Protestantische Kirchengemeinde) und Pfarrer Fredi Bernatz (Katholische Kirchengemeinde) werden die ökumenische Gedenkfeier leiten. Schüler der IGS Wörth werden unter der Leitung von Lehrerin Susanne Nachbar-Geiger mitwirken. Für die politische Ortsgemeinde wird Ortsvorsteher Jochen Schaaf sprechen. Für die musikalische Gestaltung sorgen der Musikverein Harmonie Maximiliansau und die Sängervereinigung Maximiliansau. Unterstützt wird die Veranstaltung auch vom Sozialverband VdK. Am Volkstrauertag wird der Kriegstoten und Opfern der Gewaltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller Nationen gedacht. Nach der Gedenkstunde gibt es noch die Gelegenheit bei Tee, Kaffee und Gebäck ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok!