Multivision USA

Große Teile der USA-Landkarte waren noch bis ins 19. Jahrhundert mit weißen Flecken bedeckt. Was mag wohl in den Köpfen der Trapper und Fallensteller beim Durchstreifen dieser Gebiete vorgegangen sein? Auf den Spuren dieser Pioniere bewegte sich der Referent Günter Bernhart und erkundete mit Wohnmobil, Raft und zu Fuß auch die abgelegenen Teile der Nationalparks im Südwesten. Hier finden sich selbst im 21. Jahrhundert noch unberührte, phantastische Landschaften. Die Zuschauer nehmen Urlaub vom Alltag und genießen die multimediale Reise durch die Nationalparks Organ Pipe Cactus, Joshua Tree, Petrified Forest, Valley of Fire, Grand Canyon, Antelope Canyon, Monument Valley, Arches, Canyonlands, Goblin Valley, Bryce Canyon, Zion und Bonneville Flats. Natürlich werden auch die interessanten Städte des Südwestens vorgestellt.

Die Multivision wird abgerundet durch Berichte von den Mormonen in Salt Lake City, der Abenteurerstadt Moab und der Spielerstadt Las Vegas. Mitreißend erzählt und von starken Bildern getragen, ist dieser Vortrag ein Erlebnis nicht nur für Amerikabegeisterte.

Günter Bernhart nimmt die Gäste mit auf eine phantastische Bilderreise am Freitag, 22. November, 19 bis 21 Uhr, im kleinen Saal der Festhalle.

Eintritt 6 EUR. Vorverkauf bei der VHS Wörth, in der Stadtbücherei am Rathausplatz, Tel. 07271-131-225. Karten auch an der Abendkasse.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok!