Selbstwerber Brennholz

In der Zeit vom 1. September bis zum 31. Oktober 2019 hat man wieder die Möglichkeit, eine Brennholzbestellung bei der Stadt Wörth aufzugeben. Diese können über das in diesem Amtsblatt abgedruckte Formular oder online unter www.woerth.de > Downloads & Formulare > Brennholzformular erfolgen. Das abgedruckte Bestellformular ist bei der Stadtverwaltung Wörth , Mozartstraße 2 am Empfang abzugeben. Telefonische Bestellungen werden nicht angenommen.

Hinweise zur Bestellung:

-     Das Holz wird als Polterholz (36 EUR/Ster) oder Schlagabraum (26 EUR/Ster) angeboten.

-     Das Holz wird immer gemischt verkauft; d. h. die Bestellung einer bestimmten Holzart (z. B. Buche oder Eiche) bzw. Wünsche über die Zusammensetzung des bestellten Holzes sind nicht möglich.

-     Um die Organisation der Holzvergabe zu optimieren und Ihnen den Abtransport zu erleichtern, muss im Bestellformular angegeben werden, ob Sie mit dem PKW oder Traktor anfahren werden.

-     Bis spätestens 31. März 2020 muss das Brennholz aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Brut- und Setzzeiten aufgearbeitet und anlässlich geplanter Wegebaumaßnahmen abtransportiert sein.

-     Bei Neubestellungen ist es unbedingt erforderlich, den Besitz des erforderlichen Motorsägescheins nachzuweisen, sofern dieser nicht bereits vorgelegt wurde. Den Nachweis kann man direkt bei der Stadtverwaltung Wörth am Empfang vorlegen oder online unter www.woerth.de > Downloads & Formulare > Brennholzformular hochladen.

Nach der Bearbeitung der Anfrage wird man über den Standort des Holzes informiert. Es wird um etwas Geduld gebeten. Wie in den letzten Jahren, wird versucht, das Brennholz bis spätestens Weihnachten zuzuteilen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok!