Stadt setzt weiterhin auf Ökostrom

Die Stadt Wörth hat ihre Tarife zum Jahreswechsel erneut umgestellt. Die laufenden Verträge mit der Pfalzwerke AG waren zum Jahresende ausgelaufen. Die Stromlieferung umfasst sämtliche kommunalen Gebäude und Einrichtungen, das Straßenbeleuchtungsnetz, Kläranlagen, Pump- und Schöpfwerke sowie Bäder.

Das besondere daran ist: Mit jeder verbrauchten Kilowattstunde Strom erfolgt durch die Pfalzwerke AG eine zusätzliche Investition in den Ausbau regenerativer Energieerzeugung, in Umweltschutzmaßnahmen und Projekte zur Unterstützung der Energiewende in der Pfalz und im Saarpfalz-Kreis.

Die jährliche Liefermenge von rund 3.600 MWh wird zu 100 Prozent aus Wasserkraftanlagen in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz erzeugt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok!