Kreisjubiläum - Veranstaltungen

Zum Jubiläumsjahr "200 Jahre Landkreis Germersheim" finden im August folgende Veranstaltungen statt:

Farben der Romantik - Frauenquartett „Die Rheintöchter“ am 11. August

Die Sängerinnen Christiane Schmidt (Sopran), Almut-Maie Fingerle (Sopran), Nikola Rümenapf (Alt) und Simone Pepping-Sattelberger (Alt) haben sich in Speyer zusammengefunden, um sich a cappella oder gemeinsam mit Robert Sattelberger an Klavier oder Orgel der speziellen Literatur für Frauenstimmen zu widmen. Der Repertoireschwerpunkt liegt in der Romantik. Namhafte Komponisten wie Brahms, Schumann und Schubert sind hier von selten gekannter Schönheit zu genießen, Geschichten von Liebe, Eifersucht und tragische Balladen versprechen am Samstag, 11. August, 18 Uhr, einen abwechslungsreichen Abend in der Protestantischen Kirche Schwegenheim.

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr der Kultursommer Schwegenheim statt. Die fünfteilige Konzertreihe konzentriert sich auf klassische Vokalmusik in den unterschiedlichsten Besetzungen: Mal als inniger Liederabend, dann als feuriges Frauenquartett, von a cappella Madrigalmusik bis hin zur barocken Kantate mit Orchester. Zwischen Juni und Oktober 2018 sind alle Liebhaber und Interessierten eingeladen, einen musikalischen Abend in der Protestantischen Kirche Schwegenheim zu verbringen. Der Liederabend am 11. August ist das dritte Konzert der Reihe. Weitere Informationen und Karten: www.kultursommer-schwegenheim.de.

Radsportwochenende in Bellheim, 11. und 12. August

Zum 66. Mal rollt der Radklassiker am Wochenende 11./12. August 2018 über die Straßen der Südpfalz. Seit 1952 richtet der Verein in Bellheim ein Straßenrennen auf einem Rundkurs von 20 km Länge aus, wobei im Hauptwettbewerb Amateure und Profis die für solche Rennen zulässige Maximaldistanz von 200 km fahren. Seit drei Jahren führt die Strecke vor Zeiskam auf Wirtschaftswegen bis kurz vor Westheim, was dem Rennen noch mehr den Charakter der großen belgischen und niederländischen Frühjahrsklassiker verleiht.

Am Vormittag startet das Bundesliga-Rennen der Junioren U-19, das in der gesamten Republik Aufmerksamkeit auslösen wird, da ca. 130 Fahrer aller Bundesliga-Teams zur Teilnahme verpflichtet sind. Mehr zum Radsportwochenende in Bellheim gibt es hier https://www.rc-bellheim.de/.

Künstler aus vergangener Zeit - Ausstellung in Jockgrim – Vernissage am 26. August

Zu einer weiteren besonderen Veranstaltung im Rahmen des Kreisjubiläums „200 Jahre Landkreis Germersheim“ sind alle herzlich eingeladen. Am Sonntag, 26. August 2018, 11 Uhr, wird im Zehnthaus in Jockgrim eine Ausstellung eröffnet, die die Werke „Künstler aus vergangener Zeit“ in den Fokus rückt. Zu allen Zeiten haben die Landschaft und das Lebensgefühl im Landkreis Germersheim Künstlerinnen und Künstler inspiriert. Die Ausstellung befasst sich ausschließlich mit Künstlern, die von Mitte des 19. Jahrhunderts bis ins Jahr 2013 nachweislich im Landkreis Germersheim gelebt und gewirkt haben. Die Ausstellung „Künstler aus vergangener Zeit“ gehört zu den Höhepunkten des Jubiläumsjahres und wurde eigens zu diesem Anlass erarbeitet. Die Vernissage findet am Sonntag, 26. August, 11 Uhr, im Zehnthaus in Jockgrim, Ludwigstraße 26, statt. Sie wird bis 30. September 2018 zu sehen sein.

Öffnungszeiten: Freitag 20 bis 22 Uhr; Samstag 15 bis 17 Uhr; Sonntag 11 bis 17 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung anlässlich des Hinterstädtelfestes:

Freitag, 7.9., geschlossen; Samstag, 8.9., 15 bis 19 Uhr; Sonntag, 9.9., 11 bis 19 Uhr

Tabak-Einlese-Wettbewerb in Hatzenbühl am 26. August

Zu den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr „200 Jahre Landkreis Germersheim" gehört auch der traditionelle Tabak-Einlese-Wettbewerb des Musikvereins Hatzenbühl, der in diesem Jahr am Sonntag, 26. August, 18 Uhr, zum 30. Mal durchgeführt wird. Dazu laden Landrat Dr. Fritz Brechtel, die 6. Hatzenbühler Tabakkönigin Ann-Kathrin I. und der Musikverein Hatzenbühl alle Bürgermeister/innen des Landkreises Germersheim recht herzlich ein. Die Finalisten erhalten einen Siegerpokal, gestiftet von Landrat Brechtel, der mit der 6. Hatzenbühler Tabakkönigin Ann-Kathrin I. und mit der diesjährigen Pfälzer Weinkönigin Inga I. aus Einselthum aus dem Zellertal die Siegerehrung vornehmen wird.

Die Teilnehmer zu Beginn Schürze, Nadel, Faden. Den Startschuss „An die Nadel los" gibt ein anwesender Ehrengast. Der Wettbewerb der Gruppe ist dann beendet, wenn ein Teilnehmer sein Bündel mit den Tabakblättern eingefädelt hat. Gewonnen hat, wer die meisten Blätter eingefädelt hat.

Mit dem Wettbewerb, der Hatzenbühler Tabakkönigin und der Tabakblüte am Revers der Musikanten und am Notenständerbehang erinnert der Musikverein seit vielen Jahren schon an die nun über 445-jährige Tabaktradition in Hatzenbühl.

Hatzenbühl ist die älteste Tabak anbauende Gemeinde Deutschlands und war vor der Gemeindereform auch die größte Tabak anbauende Gemeinde Deutschlands. 1989 war es der damalige 1. Vorsitzende des Musikvereins Hatzenbühl, Norbert Werling, der den Tabak-Einlese-Wettbewerb im Rahmen des traditionellen Sommernachtsfest einführte. In den ersten Jahren rekrutierten sich die Teilnehmer aus der einheimischen Bevölkerung, seit 1995 messen sich auch bekannte Persönlichkeiten aus der Region sowie Hoheiten aus ganz Deutschland an der Einlese-Nadel.

Museumsnacht Rheinaue-Museum Neuburg am 31. August

Der Förderverein Rheinaue-Museum Neuburg und die Gemeinde laden ein zur Museumsnacht am Freitag, 31. August, ab 18 Uhr. Das Museum befindet sich in der Ortsmitte im und um das Rathaus in der Hauptstraße 50/52 beim Schiffermast und den Kirchen. Es wird wieder Foto- und Filmmaterial aus vergangenen Zeiten, z. B. die Schiffer- und Fischerfeste der 1960er Jahre, gezeigt und auch der Kalender zum Jubiläumsjahr 2019 der Gemeinde „800 Jahre Neuburg“ vorgestellt. Der Kalender enthält eine Auswahl von Ansichten im Vergleich „Früher und heute“. Auch zum Kauf angeboten wird das Buch „Gehen – Kommen – Bleiben/MenschenWege im Landkreis Germersheim“, das anlässlich des Jubiläums „200 Jahre Landkreis Germersheim“ aufgelegt wurde.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok!